Asiatischer Nudelsalat

Heute gibt es etwas für Curry Fans. Wer Curry mag, wird dieses Rezept lieben. Der asiatische Nudelsalat ist ideal für jede Party.

Zubereitungszeit: 20 min.

Zutaten:

  • 2 Päckchen Mienudeln
  • 1 Salatherz
  • 100 g Pinienkerne

Für das Dressing:

  • 1 Packung Knorr Salatfix (Gartenkräuter)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Currypulver
  • 2 EL Joghurt pur
  • Milch (je nach Belieben)
  • Olivenöl

 

Zubereitung:

Zuerst die Mie-Nudeln einmal durchbrechen, in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergiessen. Diese müssen dann für 4-5 Minuten ziehen. In der Zwischenzeit die Blätter vom Salatherz entfernen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Die fertigen Nudeln und die Salatstreifen in eine große Schüssel geben und ein wenig Olivenöl drüber, damit die Nudeln nicht zusammen kleben. Jetzt die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten.

Geröstete Pinienkerne

Nun kommen wir zum spannenden Teil – dem Dressing. Am besten macht ihr das in einem Messbecher. Zuerst einmal rührt ihr euch die Packung Salatfix an. Das könnt ihr einfach auf der Verpackung nachlesen. Statt Wasser verwendet ihr Milch. Dann gebt ihr 2 EL Joghurt, 1 TL Senf (gehäuft), 1 TL Honig (gehäuft), Salz, Pfeffer und das Currypulver dazu. Das mischt ihr dann alles kräftig durch. Je nach eurem Belieben, könnt ihr die Konsistenz mit Milch noch verändern. Abschmecken und fertig. Das gebt ihr anschließend über den Salat und mischt ihn gut durch. Zum Abschluss kommen dann noch die Pinienkerne drüber und fertig ist der asiatische Nudelsalat.

 

Print Friendly, PDF & Email

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Roselore Zenker

    Hey, klasse. Die Abwandlung kannte ich noch nicht. Werde ich auf jeden Fall probieren.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere