Belfast und das Titanic Museum

An unserem 4.Tag haben wir uns, auf Grund des schlechten Wetters, für einen Stadt- und Museumsbesuch entschieden. Da wir in den Norden Irlands gefahren sind, fiel die Entscheidung auf Belfast und das berühmte Titanic Museum.

Nordirland

Der Norden der Insel gehört zu Großbritannien und war jahrelang vom Nordirlandkonflikt geprägt. Mehr als 3500 Menschen fanden dabei den Tod. Konfliktparteien waren die englisch-schottische Bevölkerungsgruppe, welche protestantischen Glauben ist und die nationalistische irische Bevölkerungsgruppe, die katholisch geprägt ist. Die Zeit der anhaltenden Gewalt ist seit 1996 vorbei. Dennoch gibt es immer mal wieder Ausschreitungen und Übergriffe.

Titanic Museum

Eine der beliebtesten Touristen-attraktionen in Belfast ist das Titanic Museum. Die Titanic wurde hier in einer Werft von 1909 bis 1911 gebaut.
Im April 1912 startete sie dann von Southampton aus in Richtung New York, wo sie leider nie ankam. Das Museum zeigt an Hand von interaktiven Exponaten wie die Titanic erbaut und vom Stapel gelassen wurde. Ein absolutes Muss für jeden, insbesondere wenn es mal regnet. Der Eintritt ist mit 18 Euro durchaus gerechtfertigt. Im Foyer gibt es auch ein Café und ein Bristol, die zum Verweilen einladen. Schaut einfach mal rein: http://titanicbelfast.com/

Belfaster Innenstadt

Die Innenstadt ist voll von vielen kleinen und großen Geschäften. Es lohnt sich hier einfach mal durch zu laufen.

Als Randnotiz ist zu erwähnen, dass in Belfast viele bewaffnete Polizisten unterwegs sind. Das soll einen aber nicht abschrecken. Im Gegenteil. Dadurch fühlt sich jeder ein wenig sicherer.
Entlang der Royal Avenue zur City Hall (Rathaus) gibt es einiges zu entdecken.

Ein Besuch der St.Annes Cathedral soll auch sehr schön sein, so unsere Vermieterin. Diese haben wir jedoch von außen gesehen. Lohnswert sind die Pubs in Belfast. Über Google sind viele gut bewertete Pubs und Restaurants zu finden. Wir waren jedenfalls in McHugh’s Bar und das war sehr lecker. Es gibt aber noch jede Menge andere. Einfach mal ausprobieren.

Print Friendly, PDF & Email

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Roselore Zenker

    Also auch hier ist es wieder lohnenswert. Gute Hinweise auch zur Verköstigung. Für Geschichtsinteressierte ist dasTitanic Museum sicher der Anlaufpunkt schlechthin. Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Macht weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere