Heute habe ich einen kleinen Beitrag für euch zum Thema Canyoning. Bereits einige Male habe ich diesen Outdoor-Spaß mit meinem Mann und Freunden betrieben. Für die unter euch, die sich unter dem Begriff nichts vorstellen können, hier eine kurze Definition von Wikipedia:

Durch Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen, Schwimmen und manchmal sogar Tauchen gelangt man in geeigneter Ausrüstung durch die Schluchten. Als Erlebnissportart etablierte sich Canyoning Ende der 1990er Jahre in Spanien und Südfrankreich. (Quelle: Wikipedia, 04.05.2017)

Kurz um. Canyoning ist nichts für schwache Nerven, aber für alle die geeignet, die gern in der Natur unterwegs sind und ein wenig Nervenkitzel brauchen.

Canyoning im Ötztal

Wir waren bereits einige Male im Ötztal zum Canyoning und Rafting. Wir haben dort einen Anbieter gefunden bei dem wir uns richtig wohl fühlen und wir von dem Preis- / Leistungsverhältnis überzeugt sind. Sollte ihr euch dafür interessieren, dann schaut unbedingt bei Faszinatour in Haiming vorbei.

Das Outdoorzentrum von Faszinatour in Haiming ist groß und wirklich toll. Im Platschnass Stadtl könnt ihr was essen und trinken und ein Außenbereich mit Biergarten und Chillout Area lädt euch zum Verweilen ein. Hier fühlt man sich einfach wohl und kann von dem Alltag sehr schön abschalten. Und wenn ihr wollt, kommt ihr hier mit vielen Gleichgesinnten in Kontakt. Viele ganz normal und manche auch wenig verrückt. Wer die menschliche Vielfalt liebt und zu schätzen weiß, ist hier genau richtig aufgehoben.

 

Print Friendly, PDF & Email