Heute möchte ich euch eine leckere Variante für ein Frühstücksei vorstellen. Am besten nehmt ihr euch dieses Rezept vor, wenn ihr ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück plant oder mit Freunden einen Brunch veranstaltet. Ich verspreche euch, dieses Rezept ist ein Hingucker und lecker zugleich. Und das Beste daran, ihr braucht nicht viel.

Zutaten (für ein Brötchen):

  • 1 Brötchen (am besten welche, die man oben schön aufschneiden kann)
  • 1x Bacon
  • 1 Eie
  • Frischkäse (egal welcher)
  • Mozzarella oder Reibekäse

Zubereitung:

Zunächst schneidet ihr von dem Brötchen oben einen Deckel ab. Anschließend müsst ihr das Brötchen vorsichtig aushöhlen. Den Teig könnt ihr für etwas anderes verwenden. Im Internet finden sich sicherlich Rezepte dafür.

Nun geht es an die Füllung. Den inneren Bereich des Brötchens schmiert ihr mit Frischkäse ein. Am besten den Frischkäse mit einem Löffel in das Brötchen reinschmieren und verteilen. Ihr könnt hier auch andere Aufstriche verwenden. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Dann legt ihr die Öffnung des Brötchens mit Bacon aus.

broetchen_aufgeschnitten

Jetzt nur noch das Ei in das Brötchen reingeben, ein

wenig salzen, ein wenig Käse drüber geben und mit dem Deckel wieder verschließen. Den Deckel könnt ihr einfach oben drauf legen. Sollte passen.

Anschließend wird das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze 20 bis 30 min. gebacken. Die Backzeit hängt davon ab, wie weich ihr euer Ei haben wollt. An dieser Stelle ein kleiner Tipp von mir. Sollte das Brötchen bzw. der Deckel oben bereits sehr dunkel werden, das Ei aber noch nicht die richtige Konsistenz für euch haben, dann einfach alternativ den Deckel abnehmen und das Brötchen mit Folie abdecken. Probiert es einfach mal aus. Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Print Friendly, PDF & Email