Slane Castle

Auf unserem Weg in den Norden von Dublin nach Belfast sind wir durch das kleine Örtchen Slane gefahren. Bereits vor den Toren der Stadt sieht man über dem Ort ein imposantes Schloss. Das weckte natürlich unser Interesse und so fuhren wir direkt dort hin.

Das Schloss wurde 1785 unter der Herrschaft von William Burton Conyngham erbaut und ist heute noch im Privatbesitz der Marquesses Conyngham, momentaner Eigentümer ist Henry Conyngham, 8. Marquess Conyngham.

Das Schloss wurde in einigen Räumen umgebaut  und angepasst, so dass es den heutigen Wohnansprüchen genügt. So sind in jedem Zimmer ein Wasserkocher, Kaffee und Tee zu finden, damit die Hausherren nicht immer den weiten Weg in die Küche nehmen müssen. Weiterhin wurde in vielen Zimmern ein richtiges Bad eingebaut, damit jedes Schlafzimmer auch über eine Toilette und eine Dusche verfügt.

Das Schloss wird im Sommer für große Festivals genutzt. Hier waren in den vergangenen Jahren bereits U2, Madonna, die Rolling Stones und und und… Die Künstler selbst übernachten dabei im Schloss.

Das Schloss wurde 1991 bei einem verheerenden Brand stark beschädigt. Der komplette östliche, dem Fluss zugewandte Teil der Burg war zerstört. Ein Schaden von 2 Millionen entstand. Über 10 Jahre hinweg weg dauerten die Renovierungen. Heute wird es u.a. auch für Hochzeiten gern gemietet. Weitere Informationen zum Schloss: Slane Castle

Print Friendly, PDF & Email

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Ja und das erste Schloss in dem man sogar aufgefordert wird, sich auf die Couch zu setzen. Toll.

  2. Roselore Zenker

    Slane Castle ist geschichtlich sehr interessant und sieht auch wirklich pompös aus. Interessant wären vielleicht auch die Zimmerpreise gewesen. Können dort auch “Normalos” absteigen? Wer residiert nicht gern einmal in einem Schloß.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere