Für Leute, die auch im Sommer nicht auf einen Hauch Weihnachten verzichten möchten. Heute möchte ich euch ein sehr leckeres Dessert vorstellen, dass sommerliche Frische und weihnachtliche Gerüche in sich vereint. Alles was ihr dazu braucht,  bekommt ihr in einem herkömmlichen Discounter und die Zubereitungseit beträgt gerade einmal 20 Minuten. Das Dessert ist leider nicht geeignet für Menschen mit Laktoseintoleranz und/oder Nussallergie.

Zubereitungszeit: ca. 20 min.

Zutaten: 

  • 500gr. Magerquark
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 250gr. Mandelsplitter
  • 100 gr. Puderzucker
  • Honig (nur zum Verfeinern bzw. Süßen)

Zubereitung:
Den Quark in eine Schüssel geben und einmal kurz durchrühren. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und in den Quark geben. Wie ihr am besten das Mark aus der Schote bekommt, wird euch hier super erklärt: YouTube Video

Als nächstes kommt der Vanillezucker in den Quark. Anschließend rührt ihr diese Masse mehrfach um, bis es euch richtig verteilt und cremig erscheint. Nun könnt ihr es abschmecken. Wenn es euch nicht süß genug ist, könnt ihr einen TL Honig dran machen. Die Schüssel könnt ihr dann in den Kühlschrank stellen.

20150313_193910

Jetzt die Mandelsplitter in einer Pfanne mit dem Puderzucker anrösten und karamellisieren. Ihr werdet denken, ihr seid auf dem Weihnachtsmarkt. Der Duft von gebrannten Mandeln wird sich schnell in eurer Küche ausbreiten.

20150313_193902

Abschließend füllt ihr den Quark in durchsichtige Gläser. Als Topping kommen oben drauf die Mandelsplitter. Und schon ist euer sommerliches Dessert fertig.

Viel Spaß beim Nachmachen! Ich freue mich über eure Kommentare.

Print Friendly, PDF & Email