Strandtour Nr.2 auf La Digue

Unsere zweite Strandtour verschlägt uns in den Osten der Insel. Hier gibt es drei wunderschöne Strände. Der Weg in der Osten führt einmal mit dem Rad quer über die Insel. Dafür braucht man ca. 20 Minuten. Dann kommt man schon am berühmten Grand Anse an. Dieser ist ein sehr schöner langer, weißer Sandstrand, der bei Touristen sehr beliebt ist. Dort gibt es eine Coconut Bar und sonst nichts.

Grand Anse

20161006_105906 20161006_110024

Auf einem kleinen Pfad geht es dann weiter zum Petite Anse.
20161006_115549

Dieser Strand hat mir persönlich am besten gefallen, da man hier mit den Wellen spielen konnte und sogar kleine Palmenüberdachte Unterkünfte hatte. Ive und ich hatten viel Spaß mit den Wellen. Kurz nachdem wir raus waren, kämpften 4 Leute mit der Strömung. Sie waren ziemlich weit abgetrieben worden und hatten Probleme zurück zu kommen. Sie klammerte sich an ein Bodyboard und paddelten was das Zeug hielt. Und wir, inkl. einiger anderen Touristen konnten nur zusehen und hoffen, dass sie es schaffen. Gott sei Dank war es auch so. Die Erleichterung war ihnen ins Gesicht geschrieben und sie waren ziemlich fertig. Diese Szene bewies uns, dass man die Schilder “Achtung! Gefährliche Strömung” durchaus ernst nehmen sollte.
20161006_115736

Von diesem kleinen Strand aus ging es dann zum Anse Coco. Unterwegs hatten wir traumhafte Aussichten.
20161006_121406

Auch hier haben wir einen Geocache gemacht.
20161006_162525

Anse Coco ist auch ein sehr schöner Strand.
20161006_122305

Hier fanden wir ein kleines Plätzchen zum Entspannen. Dort gab es einen kleinen Stand mit Kokosnüssen zum Essen und Trinken. Einfach lecker.
20161006_140627

Print Friendly, PDF & Email

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Roselore Zenker

    Sehnsüchtig habe ich auf die Fortsetzung des Reiseberichtes gewartet. Es hat sich gelohnt. Auch hier im wunderschönen Wasser sieht man es wieder-die Gefahr lauert überall. Also Hab -Acht-Stellung. Es liest sich wie der Plan eines Reiseveranstalters. Sehr schön und auch die Fotos sind postkartenreif. Ich bin weiter gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere