Wachenheim an der Weinstraße

Heute möchte ich euch von einem kurzen Ausflug nach Wachenheim berichten. Dieses kleine unscheinbare Örtchen in der Pfalz hat einiges zu bieten. Vor allem an Aussichten, Historie und Wein. Eine alte Stadtmauer, Fachwerkhäuser und eine Burgruine prägen das Stadtbild dieses Örtchens an der Weinstraße.

Wachenheim ist bekannt als Sekt-Hochburg an der deutschen Weinstraße. Im Ort gibt es die Sektkelterei, die auch besichtigt werden kann. Über dem Ort thront die Burgruine – die Wachtenburg. Ein kurzer Wanderweg (ca. 10-15 min.) bergauf führt direkt zur Burg hoch.

20160618_154309

Von dort oben hat man, bei gutem Wetter, einen fantastischen Blick auf die Weinfelder im Tal und über den Rhein hinweg in Richtung Mannheim oder in Richtung Schwarzwald. Besonders erwähnenswert ist die Burgschenke. Diese bietet sehr leckere Weine und zünftiges, pfälzisches Essen an. So kann man die wunderschöne Aussicht am besten bei einer Rast genießen.

Kleiner Tipp: Jedes Jahr gibt es in Wachenheim das Burg- und Weinfest. Hier kann man das Örtchen am besten erleben.

Print Friendly, PDF & Email

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Roselore Zenker

    Bei einer Burgentour durch die Pfalz würde ich Wachenheim auf jeden Fall einschließen. Bewirtschaftete Burgen haben immer einen besonderen Reiz. Guter Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere